Endlich ist es mir gelungen, einmal ein paar Aufnahmen von Neunaugen in der Lauchert zu machen. Stellenweise wimmelt es hier gerade von den Tierchen, es ist Laichzeit. Das Bachneunauge ist ein Anzeiger für hervorragende Wasserqualität, und deshalb leider in vielen Gewässern verschwunden. Hier, in einigen der kleinen Bäche auf der Alb, gibt es sie noch in großen Mengen.

Zoologisch gesehen gehören sie zu den Rundmäulern, also nicht zu den Fischen. Sie sind so etwas wie ein evolutionäres Relikt aus dem Stammbaum der Fische… eine Art Vorfahre der Fische also.

DSCN0522

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*