Nach dem Regen

Wir hatten Regen…. viel Regen! Der Bach ist noch immer randvoll, aber das meiste ist wohl überstanden. Die Sonne blinzelt in der Abendstimmung durch die Bäume, nur hin und wieder zieht noch eine Wolke vorbei, plötzlich ist Hochsommer. Aber das war wochenlang ganz anders! Es […]

Trockenzeit

Es ist kaum zu glauben, was da momentan so alles am Wasser schlüpft. Für eine kurze Zeit am Nachmittag – oft nur eine halbe Stunde – kocht das Wasser regelrecht! Der Auslöser ist meist ein starker Eintagsfliegen-Schlupf, aber auch Köcherfliegen und Steinfliegen sind inzwischen am […]

Video: SAUDI ARABIEN – Angeln am Roten Meer

Endlich ist das Video fertig! Ende Februar letzten Jahres war ich mit meinem Bruder noch in Saudi Arabien, um das Rote Meer und unsere alte Heimat zu erkunden… es war einer der besten Trips die wir jemals gemacht haben, auch wenn wir es am Ende […]

Grossfisch

Wo waren die richtig großen Forellen eigentlich im März und April? Egal an welchem Gewässer, an Schneider-Tagen oder Zwergen-Aufständen hat es nicht gemangelt… und ja, ich bekenne mich schuldig, dass ich an großen Fischen wirklich viel Freude habe. Größer ist nicht immer besser, aber bei […]

Top oder Flop

Im April ist alles möglich. In jeder Hinsicht! Seit die Forellensaison am 01.April begonnen hat, hat das Wetter mehrere Saltos vor- und zurück gemacht. Nicht selten waren die Nächte kalt, und über allem lag ein feiner Hauch von Frost. Dazu Sonne, Wind, Schnee und Regen, […]

Alles fließt

Jeder Saisonstart ist ein wenig anders, das Wetter, das Wasser, die Fische und auch ich selbst – alles verändert sich. Ausser der Tatsache, dass ich am Abend vor der Eröffnung festelle, dass ich ganz schnell noch an den Bindestock sitzen sollte… und dass es Mitternacht […]

Bachforellen im Liebestaumel

Die Forellensaison ist schon einige Wochen vorbei… trotzdem bin ich noch sehr gerne am Wasser. Am Sonntag, bei schönstem Herbstwetter, war es dann soweit: ich konnte die ersten Bachforellen beim Laichen beobachten. Ein wunderbares Schauspiel und ein sehr gutes Gefühl zu wissen, dass die Natur […]

Bunte Äschen

Ist die Äsche nicht unheimlich bunt? Warum nimmt der Name der „Äsche“ dann Bezug zur Asche, im französischen ist „l’ombre“ der Schatten, und im Englischen hat „grayling“ mit der Farbe grau zu tun…? Je weiter es Richtung Winter geht, desto bunter scheinen die Flossen der […]